German
English

Album-Info

Über RAUMWERK

"Raumwerk" (VÖ: 02.11.2012) ist das vierte Album von ART OF INFINITY. Mit vielen neuen und auch altbekannten Gastmusikern haben ART OF INFINITY erstmals ein Konzept mit Deutschen Texten umgesetzt. Dadurch klingt "Raumwerk" anders, neu und authentischer. Gleichzeitig haben ART OF INFINITY wieder ihre typischen Zutaten aus Ambient, Artrock und Pop in ihre Musik einfließen lassen und überzeugen abermals mit einer erklassigen Produktion.

ART OF INFINITY “Raumwerk” (Pressetext)

Ein fliegender Teppich und du darfst mitfliegen. Er trägt Dich durch „Raum und Zeit“ und weit hinaus in den „Weltraum“. Du spürst die Tiefe des Alls und des räumlichen Klangs und du spürst die Musik.

Wieder ist es eine fantasievolle musikalische Reise, zu der die Ambient Künstler ART OF INFINITY mit ihrem vierten Album „Raumwerk“ einladen. Sie fragen, wohin die Reise geht und warum „Die Zeit“ vergeht, sie ziehen weiter und sie nehmen Dich mit. Langsam durchschreitest du „Das Tor“ und steigst ein in das hell glitzernde „Glasufo“. Du fliegst „Zur Zweiten Welt“, die Melodien verschwimmen, rhythmische Schleifen entstehen aus Atmosphären.

Dann erklingen die Töne eines großen Flügels, du erwachst im „Traumraum“ und die Reise geht auf Schienen weiter. „Tunnellichter“ ziehen wie tausend Gedanken auf einmal an Dir vorbei. Auf Deinem Weg begegnet Dir ein „Elektrischer Mann“ und Du landest in einem Film, der in einer galaktischen „Arena“ spielt. Durch düsteres Licht gleitest du dann hinüber in die „Sternenhalle“. Sie ist Ende und Ausgangspunkt zugleich. Der Klang der süßen Gitarre verfliegt, die Reise scheint vorbei zu sein. Doch erst Minuten später stoppt die CD, du hörst das Flirren und in deiner Fantasie spürst du den Klang der Musik - immer weiter. (BSC Music/Prudence)


Über ENDLESS FUTURE

Endless Future erschien am 26. September 2008 und ist das dritte Album von ART OF INFINITY. Mit diesem aufwändig produzierten Werk setzten ART OF INFINITY erneut Maßstäbe und hoben ihren großformatigen Space-Pop in eine neue Dimension. Endless Future erschien wie sein Vorgänger bei BSC Music/Prudence (CD-Cover als edles 8-seitiges Digipak).

ART OF INFINITY “Endless Future” (Pressetext)

Vier Jahre nach dem Erfolgsalbum „Dimension Universe“ hebt das einzigartige Frankfurter/Kölner Musikprojekt Art Of Infinity mit der aufwändigen Produktion des neuen Albums „Endless Future“ seinen großformatigen Space-Pop in eine neue grandiose Dimension.

Zum einen haben die beiden Art-Of-Infinity Masterminds Thorsten Sudler-Mainz und Thorsten Rentsch den einzigartig vielschichtigen ambienten Stimmungen in ihren Kompositionen durch eine stärkere Fokussierung auf Songstrukturen („The Flow Of Time“, „Endless Future“) eine neue Prägnanz verliehen. Zum anderen haben die Produzenten durch die Einbeziehung bewährter und neuer Gastmusiker sowie eines 60-köpfigen Männerchors den verblüffenden Reichtum ihrer Musik noch einmal um einige bemerkenswerte Facetten erweitert.

So erleben die Fans von Art Of Infinity mit den sinnlichen Worldmusic-Gesängen von Eva Wolf positiv Vertrautes, während die mexikanische Komponistin Alquimia als Vokalistin dem Titelsong „Endless Future“ eine exotische Note gibt. Inhaltlich geht es erneut um Urfragen und -träume der Menschheit, kosmische Reisen in die Zukunft und zu wundervollen mystischen Orten. So kommen in der für Art Of Infinity typischen Kombination aus Elektronik, progressiven Elementen, Klassik und Rock Qualitäten wie Schönklang und Tiefgang zu einer so vollendeten wie zukunftsweisenden Verschmelzung. (BSC Music/Prudence)


Über DIMENSION UNIVERSE

Mit Dimension Universe, dem zweiten Album von ART OF INFINITY, geht der Hörer auf eine unendliche Reise ins Weltall. Für das 2004 veröffentlichte Album erhielten ART OF INFINITY einen Plattenvertrag bei BSC Music/Prudence und schafften damit den Durchbruch ins Musikbusiness.   

ART OF INFINITY “Dimension Universe” (Pressetext)

Vier Jahre nach dem von der Presse hochgelobten Debut “New Horizon“ legen die beiden Art Of Infinity - Masterminds Thorsten Sudler-Mainz und Thorsten Rentsch ihr neues Album “Dimension Universe“ vor.

Zusammen mit weiteren 14 Gastmusikern haben sie ihr neues Album eingespielt und wieder bis ins kleinste Detail ausproduziert. Im Vergleich zum Vorgängeralbum sind diesmal mehr Gitarren und Drums zu hören. Mit Klaus ‘Major’ Heuser (Bap) haben Art Of Infinity diesmal einen der besten Gitarristen mit an Bord und mit Antje Schulz (Chandeen), Sibi Siebert (Twelve Drummers Drumming) und Mario Argandona (Vocaleros) hat das Duo weitere hervorragende Mitstreiter für sein Art/Progressive - Ambient Projekt gewinnen können. Vom ersten Album sind auch wieder Eva Wolf (vocals), Matthias Krauss (Keyboard, Gitarre) und Stefan Höllering (Saxophone) zu hören.

So klingt das konzeptionell angelegte Album sehr atmosphärisch und stellenweise bombastisch. Mit der 14-minütigen Hymne “Drift Upon The Sky“, dem Hauptsong des acht Titel umfassenden Albums, setzen sich Art Of Infinity selbst neue Maßstäbe und vereinen Ambient, Artrock, Trance und Worldmusic zu einem ureigenen Stil. Das von Antje Schulz gesungene “Cosmic Rain“ spielt mit seinen Drum ’n Bass Rhythmen mit den Facetten des Pop. “Supernova“ hat wieder den floydesken Bombast und “Trimelar Starflight“, letzter Song und zweiter Longtrack auf dem Album, endet mit den groß angelegten Worldgesängen von Eva Wolf. (BSC Music/Prudence)


Über NEW HORIZON

New Horizon ist ART OF INFINITY's Debut Album. Das Konzeptalbum befasst sich inhaltlich mit dem Themen Ursprung und Evolution. Das Album wurde 2000 von ATM Records, Köln, 2001 von Peoplesound, London, und 2007 durch Prudence / Zebralution weltweit als Download auf iTunes veröffentlicht. Als Wiederveröffentlichung auf CD erschien New Horizon im Jahr 2009 auf Prudence/Rough Trade. Die Musik von New Horizon wurde unter anderem für Dokumentarfilme im deutschen Fernsehen eingesetzt. Das Album ist eines der erfolgreichsten Debüt Alben im Genre der Ambient-Music.

ART OF INFINITY "New Horizon" (Pressetext)

Das fantastische Debüt Album von ART OF INFINITY als Wiederveröffentlichung auf CD durch Prudence/Rough Trade in 2009.

Das Ambient Music-Project aus Deutschland produzierte auch sein erstes Album New Horizon schon mit den typischen Zutaten aus Elektronik, groß angelegten Frauengesängen und echt gespielten Instrumenten. Neben den ersten großen Download-Erfolgen Ocean in Space und Written In The Sand enthält das Album auch den 21-minütigen Trip Evolution, eine fesselnde musikalische Reise durch die Erdzeitalter.

New Horizon, das ist Ambient Musik, die sich sowohl musikalisch, inhaltlich als auch klanglich auf allerhöchstem Niveau befindet. (BSC Music/Prudence)


Single-Info

Über "Raum und Zeit (Radio Version)"

ART OF INFINITYs erste Single mit Deutschen Texten. Mit Gesang von Thorsten Sudler-Mainz und Ilona Gerulat. Veröffentlichungsdatum von "Raum und Zeit (Radio Version)": 19.10.2012

ART OF INFINITY "Raum und Zeit (Radio Version)" (Pressetext)

"Wir gehn von Raum zu Raum, von einem in den andern Traum...". "Raum und Zeit (Radio Version)" heißt die neue Single der Deutschen Ambient Künstler Art Of Infinity. Auf ihrer dritten Single-Veröffentlichung klingen Art Of Infinity so anders und doch so vertraut. Denn dass sie auch chilligen Pop können, der diesmal authentisch mit Deutschem Text versehen wurde, weiss man spätestens seit "Cosmic Rain" und "The Flow Of Time". Zudem ist auch erstmals die wunderschöne Stimme der neuen Gastsängerin Ilona Gerulat zu hören. Mit "Raum und Zeit (Radio Version)" vereinen Art Of Infinity gekonnt den deutschen Elektropop der Siebziger (Kraftwerk) mit aktuellem Ambient und chilligen Pop (Schiller) und erschaffen damit einen eigenen zeitlosen Sound. (BSC Music/Prudence)


Über "Cosmic Rain (Radio Version)"

Cosmic Rain (Radio Version) ist ART OF INFINITYs zweite Single Veröffentlichung. Der Gesang kommt von Gastsängerin Antje Schulz. Die Album Version erschien auf dem Album Dimension Universe.

ART OF INFINITY "Cosmic Rain (Radio Version)" (Pressetext)

Mit "Cosmic Rain (Radio Version)" veröffentlichen Art Of Infinity eine ihrer erfolgreichsten Kompositionen weltweit in Form einer Download Single. Die magische Stimme von Gastsängerin Antje Schulz nimmt den Hörer mit in eine wunderbare kosmische Welt, von der aus die Schönheit unseres Planeten sichtbar wird. "Cosmic Rain (Radio Version)" ist zeitloser Space-Pop made in Germany, der von Menschen überall auf der Erde verstanden wird. (BSC Music/Prudence)


Über "The Flow Of Time (Radio Version)"

Mit Gesang von Eva Wolf, Thorsten Sudler-Mainz und dem Männerchor MGV Liederkranz Cleeberg. Die Radio Version wurde erstellt von Jürgen Lusky.

ART OF INFINITY "The Flow Of Time (Radio Version)" (Pressetext)

Mit "The Flow Of Time (Radio-Version)" veröffentlichen Art Of Infinity im August 2009 einen ihrer ohnehin schon erfolgreichsten Downloadtracks nun als Radio-Version weltweit in Form einer Download Single. In dem aufwändig produzierten Space-Pop Song wird Sängerin Eva Wolf diesmal von einem 60-köpfigen Männerchor unterstützt. Die Album-Version von "The Flow Of Time" erschien 2008 auf "Endless Future", für das Art Of Infinity weltweit glänzende Kritiken erhielten. Mit der Single "The Flow Of Time (Radio-Version)" bricht das deutsche Elektronik-Duo nun auf zu neuen Ufern und zeigt, dass progressive Ambient Musik gerade auch im Radio ihren Platz finden kann. (BSC Music/Prudence)